kfz-versicherung-2016

Am 30.11. ist mal wieder Stichtag für die KFZ Versicherungen. Wissen Sie eigentlich, dass Sie durch einen Wechsel zu einer günstigeren Autoversicherung mehrere Hundert Euro im Jahr sparen können. Deswegen sollten Sie nun vor dem Stichtag am 30.11.2016 Ihren Tarif direkt bei uns vergleichen, um bares Geld zu sparen. Damit Sie auch von dem Wechsel profitieren, müssen Sie Ihren jetzigen Tarif bis zum 30.11 küdnigen, damit Sie für das kommende Jahr Ihren neuen Tarif abschließen können. Bedenken Sie, wenn die Versicherung den Beitrag erhöht, Sie ein neues Auto kaufen oder nach einem Schaden nicht mehr zufrieden sind, können Sie ebenfalls wechseln.

Jetzt Ihre KFZ-Versicherung vergleichen:


Einfach Ihr Ortskennzeichen angeben und den KFZ-Vergleich starten.

Bis zum 30. November 2016 ist es möglich, die bisherige Kfz-Versicherung ordentlich zu kündigen. Dadurch kann zum 1. Januar 2017 zu einem neuen Autoversicherer gewechselt werden. Für einen solchen Versicherungswechsel kann es verschiedene Gründe geben. Der häufigste Grund: das Sparen von Geld beim Versicherungsbeitrag für die Kfz-Haftpflicht und die Kaskoversicherung.

Versicherungswechsel in der Hauptsaison

Wie in jedem der letzten Jahre, so ist auch 2016 mit einer regen Wechseltätigkeit bei der Kfz-Versicherung zu rechnen. Millionen von Autofahrern sind in dieser Zeit auf der Suche nach einen neuen Autoversicherung. Einem Teil der Versicherten geht es darum, möglichst viel Geld zu sparen. Die anderen erwarten einen besseren Kfz-Tarif und/oder einen besseren Service, beispielsweise bei der Schadensregulierung.

In der Wechselphase, wie die Hauptsaison für die Kfz-Versicherung auch bezeichnet wird, schauen sich zahlreiche Autofahrer nach einem neuen Tarif und einer möglichst großen Ersparnis nach einer neuen Versicherung um.

Während die Kfz-Versicherer die Beiträge für Bestandskunden zum neuen Versicherungsjahr eher weniger senken, es sei denn, der Schadensfreiheitsrabatt ist deutlich größer geworden. Ist bei einem kompletten Versicherungswechsel, hin zu einem neuen Kfz-Versicherer, oft eine weit größere Ersparnis möglich.

Gründe für den Versicherungswechsel

Für den Wunsch, die Kfz-Haftpflicht zu wechseln, kann es verschiedene Gründe geben:

  • Geld zu sparen beim Versicherungsbeitrag
  • Einen besseren Service seitens des Autoversicherers bei der Schadensregulierung
  • Eine bessere Erreichbarkeit des Versicherers
  • Die besseren Vertragswerkstätten in der Nähe des Wohnorts
  • Rabattretter im Kfz-Tarif inklusive
  • Einen Telematik-Tarif, um beim Versicherungsbeitrag durch sein eigenes Fahrverhalten zu sparen

Darüber hinaus kann es natürlich auch noch andere, ganz persönliche Gründe geben, den Autoversicherer zu geben. Die Liste kann von Ihnen frei ergänzt werden. Vielleicht haben Sie auch einfach nur von einer guten Wechselmöglichkeit gehört, und wollen sich mehr darüber informieren. Nutzen Sie dazu unseren Kfz-Versicherungsvergleich!

Bei der Kfz-Versicherung sparen

Das Wichtigste für viele Versicherungswechsler ist der Wunsch, im kommenden Jahr bei der Kfz-Versicherung bares Geld sparen zu können. Je nach bisherigem Kfz-Tarif ist durch einen Wechsel eine Ersparnis von mehreren hundert Euro im Jahr möglich.

Um den neuen Tarif auch passend zum bisherigen zu finden, ist ein gründlicher Vergleich wichtig. Denn: selbst wenn ein anderer Autoversicherer mit einem niedrigeren Beitrag lockt, bedeutet dies nicht zugleich, dass die Versicherung unter dem Strich auch wirklich günstiger ist.

In die Beitragsberechnung für die Autoversicherung fließen verschiedene Punkte ein. Dazu gehören neben dem Schadensfreiheitsrabatt, dem Alter des Versicherten, der Regionalklasse (oder PLZ, je nach Kfz-Versicherer), der Typklasse auch die Deckungsklassen. Über die Deckungsklassen wird die Höhe der Schadensregulierung im Falle von Personenschäden und Sachschäden vereinbart.

Sind die Deckungsklassen zu niedrig gewählt, kann es bei einem schweren Unfall dazu kommen, dass Sie am Ende den Rest des Schadens aus eigener Tasche bezahlen müssen. Deshalb ist es wichtig, dass eine möglichst hohe Deckung für den Schadensfall gewählt wird. Die Deckungsklassen für die Kfz-Haftpflicht sollten deshalb mindestens im zweistelligen Millionenbereich liegen. Eine nur einstellige Abdeckung kann im Fall schwerer Unfallschäden zu lebenslangen finanziellen Verpflichtungen führen. Denn: der Kfz-Versicherer muss nur die Schadenshöhe übernehmen, die tatsächlich in der Versicherungspolice für die Haftpflichtversicherung vereinbart wurde. Darüber hinaus muss er keinen Cent bezahlen.

Kfz-Tarife vergleichen

Die oben bereits genannten Tarifmerkmale sind wichtig, um Kfz-Versicherungen auch wirklich vergleichen zu können. Einen Kfz-Tarif Vergleich können Sie auch bei uns auf EasyDealz.de durchführen. Wir zeigen Ihnen mit unserem Rechner verschiedene Autoversicherungen und ihre Tarife auf.

Wichtig ist dabei, dass Sie darauf achten, dass Sie zu einem Vergleich die bis versicherten Tarifmerkmale angeben, um die tatsächliche Ersparnis sehen zu können. Sie können die Merkmale für Ihren bisherigen Kfz-Tarif der Versicherungspolice entnehmen.

Was beim Kündigen der Kfz-Versicherung beachtet werden sollte

Für dieses Jahr gilt: die Kündigung der Autoversicherung muss bis spätestens 30. November 2016 bei Ihrem bisherigen Versicher eingehen. Wichtig ist: die Kündigung muss in Schriftform erfolgen, es zählt der Tag des Posteingangs beim Versicherer, nicht der Tag des Absendens.

Um im Zweifelsfalle das rechtzeitige Versenden des Kündigungsschreiben bestätigen zu können, empfiehlt es sich, den Brief spätestens einige Tage vor Ablauf der Kündigungsfrist per Einschreiben mit Rückschein zu versenden.

Die passende Kündigung gibt es bei uns auf EasyDealz.de. Das heißt, Sie müssen nicht noch selbst eine Kündigung formulieren, sondern können anhand unseres vorformulierten Kündigungsschreibens sehen, was unbedingt in diesem enthalten sein muss. Das Schreiben können Sie, natürlich versehen mit Ihren persönlichen Daten und Versicherungsdaten, an Ihren bisherigen Autoversicherer schicken. Die Unterschrift sollte dabei nicht vergessen werden!

Fazit:

Wer seine Kfz-Versicherung auf 2017 wechseln möchte, hat bei uns die Möglichkeit, einen Vergleich von Kfz-Tarifen durchzuführen. Möglich ist dies mit unserem Kfz-Rechner, bei dem Sie die für Sie relevanten Tarifmerkmale angeben können.

Mit dem Wechsel der Autoversicherung aufs kommende Jahr lassen sich je nach Tarif und Versicherer sogar mehrere hundert Euro sparen. Versuchen Sie es, probieren Sie unseren Kfz-Versicherungsvergleich aus, und denken Sie daran, Ihre bisherige Versicherung rechtzeitig zum 30. November 2016 zu kündigen!